Junges Orchester Kreuzau e.V.

Anmeldung

Anmeldung


Facebook Google+ YouTube
Musikschule Kreuzau

Presse

[zur Presseartikelübersicht]

Besinnlich aufs Fest eingestimmt

21.12.2006

Dürener Zeitung

Traditionelles Weihnachtskonzert des Jungen Orchesters Kreuzau und seines Jugendensembles in der Dürener Marienkirche. "Große Partita".

Unter dem Adventskranz von St. Marien stimmten das Junge Orchester Kreuzau und das Jugendorchester auf Weihnachten ein.

Kreuzau/Düren. "... und sie knieten nieder und beteten: Die Hirten und die Weisen, die Könige und die Tiere. Und selbst der Esel vergaß seinen Schlaf." Mit tiefsinnigen Worten und besinnlichen Weisen stimmte das Junge Orchester Kreuzau (JOK) auf Weihnachten ein. Zum traditionellen weihnachtlichen Konzert war die Pfarrkirche St. Marien in Düren bis auf den letzten Platz gefüllt.
40 Mädchen und Jungen aus dem Jugendorchester unter der Leitung von Ruth Knipprath eröffneten das Konzert mit Händels "March Majestic" sowie "Chorale and Canzone" von Giovanni Taeggio nach Martin Luther. Die jungen Musiker verabschiedeten sich mit dem "Millenium Song" des Niederländers Kees Vlak.
In den Mittelpunkt des festlichen Konzerts stellte John Kikken die "Große Weihnachtspartita" für Orchester und Erzähler von Alfred Bösendorfer. Die besinnlichen, verbindenden Worte sprach Willi Wink.
Zum Abschluss und nach lagem Beifall entließen beide Orchester die Zuhörer mit dem gemeinsamen Lied "O du fröhliche" in die Weihnachtszeit.

Information

Impressum | XHTML 1.0 | XHTML 1.0 | CSS 2.1