Junges Orchester Kreuzau e.V.

Anmeldung

Anmeldung


Facebook Google+ YouTube
Musikschule Kreuzau

Geschichte

[zur Übersicht Geschichte]

Pfeil links Die Gründung

Pfeil hoch Vorbereitung

Die Planer - Kurt Kappes, Heinz Schäfer, Albert Engels und Matthias Holzportz - setzen den Gründungsgedanken aus dem November 1973 in die Tat um.

Der WDR Köln gestaltete zu dieser Zeit Sonntags Frühkonzerte unter dem Titel "Aus der guten alten Zeit" gemeinsam mit interessierten und interessanten Gemeinden und Städten. Und so fand im April 1974 in der Festhalle Kreuzau ein solches Frühkonzert statt.

Die Begeisterung bei den Zuschauern und Veranstaltern herrscht über das Ende der Veranstaltung in der Festhalle Kreuzau hinaus. In diese Hochstimmung hinein boten an diesem Sonntagmorgen die Planer dem Bürgermeister Hans Zens die Mitarbeit bei den Planungen für die Gründung des Jungen Orchester Kreuzau an. Es wurde in Aussicht gestellt, dass Herr Zens zu einem späteren Zeitpunkt die Präsentationsaufgaben für das Orchester übernehmen sollte.

Herr Zens sagte zu, bei den Planungen die Bemühungen zu unterstützen und nach einer späteren Wahl die Repräsentation zu übernehmen.

Beim einem Sonntagsgespräch bezüglich der Verpflichtung der Musiklehrer, es war am Ostersonntag 1974, hörte Herr Johannes Kaptain (Ratsmitglied in Kreuzau, Landrat das Kreises Düren und Mitglied des Landtages in Düsseldorf) den Vortragenden sehr aufmerksam zu und bot für spätere Problemlösungen spontan seine möglichen Hilfen zu. Seine beratende Zugehörigkeit im Vorstand des Jungen Orchester Kreuzau war daher sehr willkommen.

Die Eltern sollten durch einen gewählten Vertreter aus ihren Reihen die Möglichkeit haben, ihre Meinung im Vorstand einzubringen und gemeinsam zu beraten.

Die Musiklehrer sollten beratenden und informierende Funktionen im Vorstand haben.

Mit diesen Vorstellungen wurde ein Satzungsentwurf erarbeitet und den vorgesehenen Vorstandsmitgliedern sowie den Eltern der Bewerber zugestellt. Diese Information wurde allen zugestellt mit einer Einladung zur Gründungsversammlung des Jungen Orchester Kreuzau am Dienstag, 28. Januar 1975, um 20 Uhr im Filmsaal der Realschule Kreuzau.

Pfeil hoch Die Gründungsversammlung

Der Einladung folgten 34 Personen, die ihre Anwesenheit schriftlich bestätigen.

Nach dieser Gründungsversammlung am 28. Januar 1975 gab es offiziell ein Junges Orchester Kreuzau.

Der Versammungsverlauf:

Das Junge Orchester Kreuzau bestand nun aus neun Vorstandsmitgliedern, 35 Schülern und fördernden Mitgliedern.

Pfeil hoch Der Vorstand

[zur Übersicht Geschichte]

Information

Impressum | XHTML 1.0 | XHTML 1.0 | CSS 2.1